';

Willkommen auf KleineShisha.de

hier findest du die Informationen zu Shishas, Tabaksorten, Schläuchen und Zubehör und Shishabars in der Nähe

Was ist eine Shisha?

Shisha / Schischa / Sheesha
Definition und Begriffserklärung

Unter einer Shisha versteht man eine Wasserpfeife arabischen Ursprungs. Sie ist fester Bestandteil der morgenländischen Kultur und gilt in diesem Kulturkreis als das Symbol der Gastfreundschaft. Der Name „Shisha“ kommt aus dem Persischen vom Wort „shishe“, welches „Glas“ bedeutet. Die Shisha stammt ursprünglich aus Indien und soll dort aus in eine Kokosnuss gestecktem Bambusstock bestanden haben. Im 16. Jahrhundert gelangte die Shisha schließlich zu den Osmanen (heutige Türkei), Nord-Afrika insbesondere Tunesien und Ägypten. Im Laufe der Zeit hat sich die Wasserpfeife zu einem Kulturgut weiterentwickelt. Sie steht für Ausgeglichenheit, Gastfreundschaft sowie Geselligkeit. Gerade in Kaffeehäusern wurde das Shisha-Rauchen geradezu zelebriert, was Familien und Freunde zusammenbrachte. Dazu wurde Süßigkeiten und Gebäck gegessen sowie Tee und Kaffee getrunken. Die Shisha war ein wertvolles Familienstück, welche von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Erst später entwickelte sich der heutige Aufbau der Shisha aus Glas, Metall und Leder. Die Funktionsweise war jedoch immer die gleiche. Ab Beginn des 20. Jahrhunderts kam die Shisha immer weiter aus der Mode und wurde als Rauchgerät der alten Leute verpönt. In den letzten Jahren erlebte die Wasserpfeife eine Art „Renaissance“. Sie wurde von den jüngeren Leuten wiederentdeckt und hat sich zu einem Lifestyle Objekt gemausert.

(Quelle: wasserpfeifenhaus.de)

Ist das Rauchen von Shisha gesundheitsschädlich?

Shishakonsum
Konsum von Wasserpfeifentabak

Der Konsum von Wasserpfeifentabak kann negative Folgen für die Gesundheit haben. Das Ausmaß der Schädlichkeit ist aber noch nicht genau erforscht. Studien widersprechen sich oft und lassen noch keinen Entschluss zu. Solange es noch keine Langzeitstudie über den Konsum von Shishatabak gibt wird es in dieser Hinsicht noch keine Klarheit geben. Dennoch gibt es vorhandenen Gefahren und Risiken. Die Gefahren sind mit dem Rauchen von normalem Tabak identisch, welche durch Zusatzstoffe nocheinmal verstärkt werden können. Glycerin kann beim Verbrennen zum giftigen Propenal oxidieren und Atemnot verursachen. Eine weitere Gefahr ist die Tatsache, dass sich der wassergekühlte Rauch leichter und tiefer Inhalieren lässt, dem Rauch einer Zigarette aber in nichts nachsteht. So ist es für Kinder und Jugendliche leicht, sich an den Rauch zu gewöhnen und die Wasserpfeife als Einstiegsmittel in den Tabakkonsum zu missbrauchen. Zudem ist der Kohlenmonoidanteil deutlich höher, was sich durch Kopfschmerzen und Übelkeit beim Exzessiven Rauchen bemerkbar macht. Der Eindruck, dass das Wasser den Rauch filtert und ihn unbedenklich macht ist falsch und ein großer Irrglaube in der Shishaszene. Denn das Wasser filtert nur größere Feststoffe und Nikotinrückstände. Die Shishaindustrie ist auf die steigende Nachfrage jedoch aufmerksam geworden und bietet nun auch Tabak ohne Nikotin und ähnlichen Stoffen an.

Rund um die Shisha

Aktuelle Blogbeiträge
Die besondere Art von Shisha

Auf der Suche nach Kuriositäten und Besonderheiten sind wir auf die Shisha des schwedischen Herstellers Desvall gestoßen. Aber was ist an dieser Shisha so besonders? Die folgenden Zeilen sollen Aufklärung geben.

Fortfahren
E-Shisha Trend

E-Shishas sind der neue Trend. Jetzt wollen auch wir uns damit mal beschäftigen. Wie schädlich sind die elektrischen Shishas? Funktionsweise: E-Shisha Sticks enthalten ein Liquid und eine kleine Batterie, über

Fortfahren
Shisha Dampfpaste – Die alternative zum Tabak?

Man kann nicht nur Tabak rauchen. Wir haben uns mal kundig gemacht, was es sonst noch gibt und sind auf den bayerischen Hersteller „hookahSqueeze“ aufmerksam geworden. Anbei alle Geschmacksrichtungen die

Fortfahren

Sprüche, welche das Rauchen einer Shisha nicht besser erklären könnten.

Shisha Zitate